Empfang der Wirtschaft

Hauptredner in der Rheingoldhalle in Mainz am 7. Februar 2018 war der Bundestagspräsident a.D., Prof. Dr. Norbert Lammert. 

Ein jubelndes Auditorium liebt seine feinen Spitzen, aber auch die philosophische Ernsthaftigkeit seiner Ausführungen. Seine Botschaft: Nur gemeinsam wirkt Europa in der Welt. Europa ist nach Lammert die intelligenteste Antwort auf den Verlust der Nationalstaaten. Er sehe kein besseres Konzept in der Welt als Souveränität zu teilen, um einen Einfluss auf das Weltgeschehen zu behalten.

Am Treffpunkt des Handwerks: v.l. IKK Südwest Daniel Volksheimer, Regionaldirektor Nord, Martina Dürr, Kundenberatung, Matthias Rohr, Leiter Kundenservice, Manuela Heyming, Peter Heidrich, Kundenberatung SIGNAL IDUNA Gruppe Geschäftsstelle Mainz, Hans-Jörg Friese mit Frau, Präsident der Handwerkskammer Rheinhessen, Uwe Reichhardt mit Frau, Leiter der SIGNAL IDUNA Gruppe Geschäftsstelle Mainz.

Zum größten Neujahrsempfang der regionalen Wirtschaft kamen mehrere tausend mittelständische Unternehmer in die Rheingoldhalle nach Mainz. Viele hiervon kamen zum Treffpunkt des Handwerks an den gemeinsamen Stand mit Lounge der IKK Südwest und der SIGNAL IDUNA. Im Kreise derer stellten die Kundenberater der SIGNAL IDUNA Gruppe Geschäftsstelle Mainz Faber, Heidrich, Heyming, Hirsch und der Leiter der Geschäftsstelle Reichhardt die neuen Räume der Geschäftsstelle visualisiert vor. Interessierte wurden in die modernen Beratungsräume eingeladen, in denen sie in ungestörter Atmosphäre die vollumfängliche Beratung der SIGNAL IDUNA in Anspruch nehmen können. Die Vorteile der Remote-Beratungstools unter Einbindung der Spezialisten aus unseren Fachbereichen mittels neuer und innovativer Technologien stieß auf besonderes Interesse. Auch die verkehrsgünstige Lage gegenüber des Einkaufszentrums „Gutenberg Center“ in Mainz und die kostenlosen Parkplätze direkt an der Geschäftsstelle sowie eine kontinuierliche Innendienstbesetzung von Montag bis Freitag von 10 - 18 Uhr, die das Gesamtkonzept abrunden, wurden als ein wesentlicher Vorteil gesehen. So freuen sich Reichhardt und das ganze Team, einige der Gäste demnächst in der Geschäftsstelle zu begrüßen (SIGNAL IDUNA Gruppe Mainz, Tel. 06131 494650, gs.mainz@signal-iduna.de).

Back to Top