SIGNAL IDUNA Logo
Ausgabe 01 / April 2016

Besonderer Service für Sturmopfer

Hilfe gegen betrügerische Trittbrettfahrer

SIGNAL IDUNA richtet Handwerker-Notrufnummer als besonderen Service für alle Sturmopfer ein

SIGNAL IDUNA Agent mit Herz und Ehrgeiz - Versicherungsfachmann Tommy Ahrens leistet Soforthilfe nach dem Sturm in Bützow.

Naturkatastrophen wie in Bützow im Frühjahr - in diesem Fall verursacht durch einen in Deutschland sehr ungewöhnlichen Tornado - ereignen sich leider immer wieder. Es sei nur beispielhaft erinnert an die furchtbaren Überschwemmungen in Bayern und Sachsen im Sommer 2013, die Milliardenschäden verursachten. In derartigen Fällen kommt es darauf an, den betroffenen Menschen und Versicherungskunden schnell, zielgerichtet, unkompliziert und kompetent zu helfen. SIGNAL IDUNA Agenturinhaber Tommy Ahrens hat in Bützow gezeigt, wie das funktioniert.

Dank der Unterstützung durch weitere Fachleute aus der zuständigen Filialdirektion Rostock und durch Fachabteilungen der SIGNAL IDUNA Hauptverwaltung in Hamburg konnte den Kunden rasch geholfen werden. Mit Zuwendung, großem Einfühlungsvermögen, Mitgefühl und seinem ganz persönlichen Einsatz ist es Tommy Ahrens gelungen, weit mehr zu leisten als von einem Versicherungsvertreter erwartet werden darf.

Windigen Geschäftemachern der Bützower Katastrophe einen Riegel vorschieben

Ein gutes Beispiel dafür ist die Initiative, die der 32-jährige Versicherungskaufmann (IHK) schon zwei Tage nach dem verheerenden Wirbelsturm gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft in Güstrow ins Leben rief - nämlich eine Handwerker- Notrufnummer. Tommy Ahrens hatte bei seinen vielen Kundengesprächen unmittelbar nach dem Tornado-Chaos gehört, dass insbesondere ältere Unwetter-Opfer von windigen Geschäftemachern zusätzlich zu ihrem Leid auch noch um Ersparnisse geprellt wurden. Ihnen wurde am Telefon oder sogar direkt an der Haustür versprochen, das Dach schnell wieder in Ordnung zu bringen oder den entstandenen Wasserschaden zu beseitigen - allerdings nur gegen Vorkasse. Diesem infamen Verhalten skrupelloser Trittbrettfahrer, durch das nicht wenige Bützower Tausende Euros verloren, wollte er einen Riegel vorschieben. Wirbelsturm-Opfer konnten beim Handwerks-Notruf autorisierte, seriöse Handwerksbetriebe erfragen und bestellen - eine tolle Idee!

Enge Zusammenarbeit zwischen SIGNAL IDUNA und dem Handwerk

In diesem Fall bewährte sich auch die traditionell gute und historisch gewachsene Zusammenarbeit zwischen der SIGNAL IDUNA als Versicherung und den Handwerks-Organisationen. Denn schließlich waren es vor mehr als 100 Jahren Handwerks-Vertreter, die in Hamburg und Dortmund Selbsthilfe- und Sterbekassen als Vorläufer-Organisationen der Versicherungsgruppe gründeten.

Tommy Ahrens will sich weiter engagieren und auch beruflich vorankommen

Man darf davon ausgehen, dass der außergewöhnliche Einsatz von Tommy Ahrens in Bützow auch für ihn als Außendienstpartner Früchte tragen wird. Er selbst meint dazu: „Obwohl es in unserer Stadt eine große Anzahl von Wettbewerbern verschiedenster Versicherungsgesellschaften gibt, hat sich mein Engagement nicht nur bei meinen Stammkunden herumgesprochen. Dies motiviert mich zusätzlich“, sagt der 32-jährige junge Familienvater mit einem verschmitzten Lächeln, aus dem Bescheidenheit einerseits, Ehrgeiz andererseits abzulesen ist.