Unterstützungskasse Unterstützungskasse Unterstützungskasse
Betriebliche Altersversorgung

Unterstützungskasse

Organisieren Sie Ihre Vorsorge - mit der HHG Unterstützungskasse für Handwerk, Handel und Gewerbe e.V.

Viele Arbeitgeber möchten ihren Arbeitnehmern betriebliche Alters-, Invaliditäts- oder Hinterbliebenenvorsorgeleistungen zusagen, aber anders als bei der Pensionszusage wünschen sie keine bilanziellen Auswirkungen durch die Versorgungsverpflichtungen.

Das ideale Instrument dafür ist die rückgedeckte Unterstützungskasse. Und da der Aufwand für Gründung und Betrieb der Unterstützungskasse für den Mittelstand meist zu hoch ist, gibt es die überbetriebliche Lösung der SIGNAL IDUNA mit der HHG Unterstützungskasse für Handwerk, Handel und Gewerbe e.V..

Die Unterstützungskasse bietet allen Vorteile:

 

  • Der Arbeitgeber muss für die Erfüllung seiner Versorgungszusagen nicht unmittelbar selbst einstehen, sondern lagert dies an ein rechtlich selbstständiges Unternehmen aus. Die Zuwendungen an die Unterstützungskasse stellen Betriebsausgaben dar und mindern die Steuerlast.
  • Die Arbeitnehmer können flexibel attraktive Versorgungszusagen für die Altersversorgung, für den Invaliditätsfall oder für die Absicherung Hinterbliebener erhalten. Und das sowohl Arbeitgeber-finanziert als auch durch Entgeltumwandlung erarbeitet. Die Leistungen sind als Rente oder als Einmalkapital möglich.
    Damit die Unterstützungskasse ihre eingegangenen Verpflichtungen zuverlässig erfüllen kann, werden die Versorgungszusagen durch Rückdeckungsversicherungen finanziert.


Das Wichtigste: Ihr Bedarf

Damit Ihre betriebliche Altersversorgung mit der HHG Unterstützungskasse für Handwerk, Handel und Gewerbe e.V. optimal ihre Zwecke erfüllt, empfehlen wir eine Beratung durch Ihre SIGNAL IDUNA.

Back to Top