Altersvorsorge

Aktuelles

Die SIGNAL IDUNA Gruppe steht zu ihren Kunden

 

Aktuell häufen sich Meldungen in den Medien, dass einzelne Versicherungsunternehmen zurzeit aus Rentabilitätsgründen prüfen, sich komplett von ganzen Beständen ihrer Kundenverträge zu trennen. Die Kundenverträge sollen an so genannte Abwickler veräußert werden. Diese als „Run off“ bezeichnete Verfahrensweise betrifft vor allen Dingen die Kundenvertragsbestände der Lebensversicherungssparten! Dazu meinte Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA Gruppe:

„Wir begleiten unsere Kunden seit über 110 Jahren oft über Jahrzehnte – in der Kranken-, Komposit- und in der Lebensversicherung. Jede einzelne Kundenbeziehung verpflichtet uns zu Verlässlichkeit und Stabilität. Wir werden daher Lebensversicherungsbestände weder intern noch extern in den „Run off“ geben - darauf können unsere Kunden vertrauen.“

Übrigens, die Lebensversicherungsparte der SIGNAL IDUNA Gruppe heißt seit dem 15.05.2018  zukunftsweisend SIGNAL IDUNA Lebensversicherung! Selbstverständlich ohne Änderungen von bestehenden Kundenverträgen und darin eingeschlossener Leistungsversprechen.   

Back to Top