Vortragskatalog

 Informativ:
 der Vortragskatalog für  das Handwerk!
 

 

Das Versorgungswerk ist die Sozialeinrichtung Ihres örtlichen Handwerks. Ziel dieser Selbsthilfeeinrichtung ist es, gemeinsam mit der berufsständischen SIGNAL IDUNA Gruppe entscheidend an der Existenzsicherung des Handwerks mitzuwirken und zu informieren.

In diesem Katalog finden Sie deshalb zahlreiche interessante Themen, die in speziellen Vorträgen für das Handwerk zusammengefasst wurden. Besonderer Wert wurde bei diesen Vorträgen auf eine knappe und übersichtliche Darstellung der Themenbereiche gelegt.

Oliver Stumpf als Spezialist der SIGNAL IDUNA Gruppe steht Ihnen als Referent vor Ort jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte stimmen Sie mit mir den Termin für Ihre nächste Innungsversammlung hier ab! 

 

PS: Klicken Sie auf den Vortragstitel, dann bekommen Sie bereits heute einen kleinen Vorgeschmack über den Inhalt.

Die Vorträge sind als Power-Point-Dateien auf einem Server der SIGNAL IDUNA Generalagentur Stumpf in Walldürn abgelegt. Dadurch kann es vorkommen, dass Ihnen vor dem Download Sicherheitsprobleme im Browser angezeigt werden. Aber keine Sorge: unsere Dateien sind sicher, Sie können die Meldung bedenkenlos ignorieren und mit dem Download fortfahren!

 

 

Wissenswertes zur betrieblichen Krankenversicherung
Qualifizierte Mitarbeiter sind die Stützen eines Unternehmens. Aus diesem Grund sollen die Mitarbeiter an das Unternehmen gebunden werden – z. B. durch zusätzliche betriebliche Vorsorge. Wie dies mit der betrieblichen Krankenversicherung funktioniert, erfahren Sie hier.
Vortragsdauer: ca. 20 Minuten

 

Den eigenen Betrieb vor dem Schlimmsten schützen
Das gute Gefühl, jederzeit Hilfe zu bekommen, gibt es auch für den Betrieb. Informieren Sie sich über das neue Produkt unseres Partners.
Vortragsdauer: ca. 15 Minuten

 

Die attraktive Entgeltumwandlung – unschlagbar auch für den Betrieb
Die betriebliche Altersversorgung gewinnt bei Handwerksbetrieben immer mehr an Bedeutung! Dies hat gute Gründe! In diesem Vortrag werden alle Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer dargestellt.
Vortragsdauer: ca. 30 Minuten

 

Ein Unfall passiert schnell
Alle 4 Sekunden passiert ein Unfall! Informieren Sie sich über den gesetzlichen und privaten Unfallschutz.
Vortragsdauer: ca. 15 Minuten

 

Interessantes zu Minijobs: Mehr Arbeitszeit für mehr Rente
Wie Minijobber die eigene Vorsorgesituation verbessern können und welche Vorteile der Betrieb davon hat, erfahren Sie hier.
Vortragsdauer: ca. 20 Minuten

 

Einfach besser ankommen!
Sie wollen einfach besser in Ihrem wohlverdienten Ruhestand ankommen? Wie das möglich ist, zeigen wir Ihnen in wenigen Minuten auf.
Vortragsdauer: ca. 20 Minuten

 

Armut im Alter ist weiblich
Warum vor allem Frauen von einer Altersarmut betroffen sind und wie Frauen die eigene Vorsorgesituation im Alter verbessern können, stellen wir in wenigen Minuten für Sie dar.
Vortragsdauer: ca. 20 Minuten

 

Die Vorteile der Mitgliedschaft im Versorgungswerk
Eine Mitgliedschaft im Versorgungswerk bietet vielfältige Vorteile. Wie diese aussehen, erfahren Sie hier.
Vortragsdauer: ca. 20 Minuten

 

So viel kann eine gerichtliche Auseinandersetzung Ihren Betrieb kosten
Kein Betrieb kann vermeiden, dass man auf Auftraggeber trifft, die ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen wollen oder können. Ein Kostenschutz ist aber möglich!
Vortragsdauer: ca. 15 Minuten

 

Bleiben Sie mobil
Sie wollen mit Ihrem Kraftfahrzeug mobil bleiben? Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie mit einem umfangreichen Leistungspaket die Mobilität verbessern können.
Vortragsdauer: ca. 15 Minuten

 

Was Sie zur Handwerkerpflichtversicherung wissen sollten
Kurz und prägnant informieren wir Sie über die Handwerkerpflichtversicherung.
Vortragsdauer: ca. 30 Minuten

 

Für den Pflegefall der Eltern haften die Kinder
Das Thema „Pflege“ wird gerne verdrängt. Die gesetzlichen Leistungen reichen jedoch oft nicht aus. Im schlimmsten Fall zahlen die Kinder für die Eltern. Wie ein Schutz aussehen kann, erfahren Sie hier.
Vortragsdauer: ca. 15 Minuten

 

Die Vorteile eines Ehegatten-Arbeitsvertrags
Viele Betriebe können ohne die Mitarbeit des Ehegatten kaum existieren. Was Sie wissen sollten und wie entscheidend ein Arbeitsvertrag sich auf die Gesamtversorgung auswirkt, erfahren Sie in wenigen Minuten.
Vortragsdauer: ca. 20 Minuten

 

Besser ausgerüstet, damit Sie nichts aus dem Tritt bringt!
Wie Kreditversicherungen hierzu beitragen können, stellen wir in diesem Vortrag dar.
Vortragsdauer: ca. 15 Minuten

 

Bitte stimmen Sie hier mit mir den Termin ihrer nächsten Innungsversammlung ab!

 

 

Back to Top