Gleichbehandlungsgesetz
Service

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Angaben gem. §10a Abs. 2a Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) – Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG):

Das AGG erlaubt geschlechtsspezifische Abweichungen bei den Beiträgen oder Leistungen, sofern sich dies durch eine unterschiedliche Risikosituation rechtfertigen lässt.

Back to Top