SIGNAL IDUNA Historie
Über uns

Sicherheit durch Selbsthilfe

Woher wir kommen und wohin wir wollen

Die SIGNAL IDUNA ist ein Versicherungsunternehmen, das sich schon immer direkt an den Bedürfnissen seiner Kunden orientiert hat – mit einer Kommunikation ganz auf Augenhöhe und von Mensch zu Mensch.

Auf diese Weise haben wir die Erfahrung sammeln können, mit der wir unser Leistungsangebot kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern können. Der Ursprungsgedanke der Gründer – „Sicherheit durch Selbsthilfe“ – ist aktueller denn je und zeichnet die SIGNAL IDUNA als partnerschaftlichen Berater mit erstklassigem Service und individuellen, zukunftsorientierten Absicherungen aus.

Mit der schrumpfenden gesetzlichen Rente, zunehmenden Naturkatastrophen und weiteren Faktoren, die für die Sicherheit im Alltag eine Rolle spielen, führt heutzutage kein Weg mehr an einer eigenverantwortlichen Vorsorge durch private Versicherungen vorbei. Und genau hier ist SIGNAL IDUNA mit ihren breitgefächerten Versicherungsleistungen und Finanzangeboten bestens am Markt positioniert.

SIGNAL IDUNA Unternehmensgeschichte

Am 01. Juli 1999 schlossen sich die Dortmunder SIGNAL Versicherungsgruppe und die Hamburger IDUNA NOVA Gruppe zu der uns heute bekannten SIGNAL IDUNA Gruppe zusammen. Die Unternehmen dieser beiden Gruppen stehen seitdem unter einheitlicher Leitung und bilden damit einen Gleichordnungskonzern.

Die beiden Ursprungsgruppen dieses Konzerns sind schon von Beginn an eng mit dem wirtschaftlichen Mittelstand aus Handwerk, Handel und Gewerbe verbunden: Während die IDUNA NOVA auf eine Initiative selbstständiger Handwerker und Gewerbetreibende zurückgeht, die 1906 eine Kranken- und Sterbekasse in Hamburg gründeten, ging die SIGNAL Versicherung aus dem Willen zur Selbsthilfe Dortmunder Handwerksmeister hervor, die 1907 in der Westfalenmetropole mit der Gründung einer Krankenunterstützungskasse dem Hamburger Beispiel folgten. Dortmund und Hamburg entwickelten sich in den folgenden Jahrzehnten zu Kristallisationspunkten des berufsständischen Versicherungswesens.

Auch wenn sich die SIGNAL IDUNA inzwischen zu einem Rundumversicherer für alle Bevölkerungskreise entwickelt hat, hält der Konzern diese traditionell enge Verbundenheit zu den Organisationen aus Handwerk, Handel und Gewerbe bis heute in Ehren. Kein Wunder also, dass besonders viele Kunden der SIGNAL IDUNA genau aus diesen Berufsgruppen stammen.

SIGNAL IDUNA Hintergrund

Die SIGNAL IDUNA ist ein wirtschaftlicher Zusammenschluss mehrerer Einzelunternehmen in Deutschland. Die Obergesellschaften innerhalb dieses Verbundes sind Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Das bedeutet, dass sie unter einheitlicher Leitung stehen und damit einen Gleichordnungskonzern bilden (gemäß § 18 (2) Aktiengesetz).

Sie sind aber trotzdem rechtlich selbstständig. Durch teilweise Personalunion in Vorstand, Aufsichtsrat und Mitarbeiterschaft sowie durch Bildung von Arbeits- und Organisationsgemeinschaften sind Sie strategisch und operativ einheitlich ausgerichtet.

Zu den Obergesellschaften der Gruppe gehören die SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a. G., in Dortmund und Hamburg ansässig, die IDUNA Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe aus Hamburg sowie die SIGNAL Unfallversicherung a. G, in Dortmund ansässig.

Im Finanzdienstleistungsbereich verfügt die Gruppe über eine Privatbank (DONNER & REUSCHEL Bank), eine Bausparkasse (SIGNAL IDUNA Bauspar AG), eine Investmentgesellschaft (HANSAINVEST) sowie eine Asset-Managementgesellschaft.

In Europa ist die SIGNAL IDUNA Gruppe mit Versicherungsgesellschaften in Ungarn, Polen und Rumänien sowie mit einer Rückversicherungsgesellschaft in der Schweiz vertreten.

Back to Top