SIGNAL IDUNA Logo
Betriebsunterbrechungsversicherung

Betriebsunterbrechungs
versicherung

Gut zu wissen, dass eine Zwangspause Ihrem Betrieb nicht schadet.

Bei Risiken wie zum Beispiel Feuer denken die meisten sofort an die erheblichen, die Existenz gefährdenden Kosten eines Wiederaufbaus des Geschäftsgebäudes oder die Wiederbeschaffung von Einrichtung, Waren und Vorräten.

Ein weiteres Risiko überrascht allerdings viele: der Betriebsstillstand nach einem solchen Schaden. Kosten laufen weiter und Gewinne fallen weg, wenn nichts hergestellt und verkauft werden kann.

Mit der SIGNAL IDUNA Betriebsunterbrechungsversicherung können Sie auch solche Zeiten überstehen. Wie das funktioniert, erfahren Sie unter Details.

Bedarfsermittlung wichtig

Viele unserer Kunden stellen uns Fragen zu den Möglichkeiten, Betriebsunterbrechungen und deren finanzielle Folgen abzusichern. Einige davon haben wir im Bereich „Fragen & Antworten“ für Sie beantwortet.

Viel wichtiger ist aber noch etwas anderes: Auch die beste Versicherung erfüllt ihren Zweck nur dann optimal, wenn der Bedarf vorher festgestellt und richtig umgesetzt wurde. Und das erreichen Sie am besten, wenn Sie sich von Ihrer SIGNAL IDUNA beraten lassen.

Wann liegt eine Betriebsunterbrechung vor?

Eine Betriebsunterbrechung liegt vor, wenn Sie ihren Betrieb aufgrund z.B. Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel oder anderer Elementarereignisse für einen befristeten Zeitraum nicht weiterführen können. 
Die Betriebsunterbrechungsversicherung sichert den Ertragsausfall Ihres Unternehmens infolge eines dieser Ereignisse ab. 
Berücksichtigt werden dabei u.a.

  • Löhne
  • Gehälter
  • Mieten
  • Leasinggebühren
  • fortlaufende Pauschalen für Strom und Telekommunikation 
  • der entgangene Gewinn

Mach mal eine Pause…

Darüber können Sie als Unternehmer nicht lachen: Wenn Ihr Betrieb nach einem Brand, einem Einbruch, einem Wasser-, Sturm- oder Elementarschaden still steht, weil Gebäude erst saniert, Maschinen repariert oder Einrichtungen und Waren neu beschafft werden müssen.

Es kommt gar nicht selten vor, dass der Betriebsunterbrechungsschaden höher ausfällt als der ursprüngliche Sachschaden am Gebäude und am Inventar des Betriebs. Doch mit der SIGNAL IDUNA Betriebsunterbrechungsversicherung können Sie auch solche Pausen überstehen.

Was ersetzt wird

Betriebsunterbrechungen ziehen verschiedene Kosten nach sich:

  • Personal- und andere feste Kosten laufen weiter, die sich nicht oder nicht kurzfristig reduzieren lassen.
  • Weil Aufträge nicht oder nicht rechtzeitig bearbeitet werden können, entgehen dem Betrieb Gewinne.

Bis zu einem Jahr lang übernimmt die SIGNAL IDUNA Betriebsunterbrechungsversicherung solche Kosten, wenn die Betriebsunterbrechung infolge eines im Versicherungsvertrag versicherten Risikos wie Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Sturm/Hagel oder Elementargefahren eintritt.

Welche Möglichkeiten Sie haben

Die Betriebsunterbrechungsversicherung können Sie in Ihre SIGNAL IDUNA Betriebsinhaltsversicherung einschließen, und zwar automatisch mit der gleichen Versicherungssumme, die auch für den Betriebsinhalt vereinbart ist.

Nicht immer reicht diese Versicherungssumme aus. Dann empfehlen wir, eine eigenständige Betriebsunterbrechungsversicherung abzuschließen, deren Versicherungssumme genau Ihrem Bedarf entspricht. Am besten, Sie lassen sich von Ihrer SIGNAL IDUNA  beraten und kalkulieren mit uns gemeinsam Ihren Bedarf.

Unterbrechen Sie nicht auf Ihre Kosten

Immer wieder sind Kunden überrascht, dass ein Betriebsunterbrechungsschaden im Einzelfall deutlich höher ausfallen kann als der vorausgegangene Sachschaden am Betriebsinhalt.

Zwei Beispiele:

  • Bei einem Brand im Büro eines Notars werden die Mandantenakten zerstört. Der Sachschaden an der Einrichtung und an den Akten des Notars wird mit etwa 18.000 Euro festgestellt. Doch in der Folge muss der Notar über mehrere Monate die verloren gegangenen Unterlagen wieder beschaffen sowie bis zur endgültigen Sanierung der Büroräume ein Ausweichquartier anmieten. Der Betriebsunterbrechungsschaden erreicht 35.000 Euro.
  • Bei einem Einbruch in eine Gaststätte werden 200 Euro Bargeld entwendet, dazu entstehen Kosten zur Beseitigung der Einbruchschäden von weiteren 3.000 Euro. Viel entscheidender ist, dass die Täter aus Frust über die aus ihrer Sicht zu geringe Ausbeute die Gasträume so schlimm verschmutzen und beschädigen, dass die Gaststätte für zwei Wochen geschlossen werden muss, bis die Räume wieder in einem präsentablen Zustand sind. In dieser Zeit muss der Gastwirt seinen fünf Beschäftigten insgesamt 3.000 Euro Gehälter weiter bezahlen, dazu 2.000 Euro Pacht. Außerdem entgehen ihm 3.000 Euro Gewinn. Der Betriebsunterbrechungsschaden erreicht damit 8.000 Euro.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, wie Sie Ihren Betrieb auch im Fall einer Betriebsunterbrechung ausreichend absichern können, sprechen Sie uns am besten einfach an, wir beraten Sie gern.

Dazu empfehlen wir, eine Betriebsunterbrechungsversicherung abzuschließen. Es gibt dazu im Prinzip zwei Möglichkeiten: Entweder schließen Sie das Betriebsunterbrechungsrisiko in Ihre SIGNAL IDUNA Inventarversicherung ein. Ein Betriebsunterbrechungsschaden wird dann bis zur selben Höhe abgedeckt, in der die Versicherungssumme für das Inventar vereinbart ist. Das reicht allerdings nicht immer aus. Dann gibt es die Möglichkeit, eine eigenständige Betriebsunterbrechungssumme mit einer für Ihren Bedarf passenden Versicherungssumme abzuschließen.

Vom Grundsatz her sollten Sie dazu kalkulieren, wie hoch die fortlaufenden Kosten wie Löhne und Gehälter, Mieten und Pachten u.a. ausfallen, wenn der Betrieb nach einem Brand oder einem anderen versicherten Sachschaden still steht. Auch zusätzliche Kosten können entstehen, wenn zum Beispiel Waren eingelagert oder Ausweichquartiere angemietet werden müssen. Dazu sollten Sie Ihren Gewinn ermitteln, den Sie in diesem Fall verlieren würden. Diese Kosten sollten Sie bei einer bis zu einem Jahr dauernden Betriebsunterbrechung berechnen. Am besten, Sie kalkulieren Ihren individuellen Bedarf gemeinsam mit uns.

Das hängt sehr vom Einzelfall ab. Manche Betriebe sind nach wenigen Tagen wieder einsatzbereit. Aber Sanierungen nach einem Wasser- oder insbesondere nach einem Brandschaden können viele Monate in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund können Sie sich von vorneherein darauf verlassen, dass Ihre SIGNAL IDUNA Betriebsunterbrechungsversicherung bis zu einem Jahr lang den entstandenen Schaden ersetzt.